WLAN-Kommunikation für industrielle Anwendungen

modas entwickelt, produziert und vertreibt WLAN-Komponenten mit Ethernet-Anschluss und seriellen Schnittstellen, die sich besonders zum Einsatz in industrieller Umgebung eignen.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden WLAN-Lösungen anzubieten, die wir über einen langen Zeitraum in einer konstanten Beschaffenheit und guter Qualität liefern können. modas entwickelt die Firmware der Geräte ständig weiter, sodass Neuerungen im WLAN-Umfeld eingearbeitet werden können.

 

MC1

802.11 a/b/g/n WLAN-Bridge und serieller Client-Adapter

Eigenschaften:

  • 802.11 a/b/g/n 2,4 GHz + 5 GHz WLAN (max. 300Mbit/s)
  • WEP, 802.11i WPA(2)-PSK, WPA-Enterprise,  802.1x PEAP, LEAP, TLS, TTLS
  • Web-Interface zur Konfiguration + Firmware Upgrade (alternativ: MCConfig-Programm)
  • 2 x RP-SMA Antennenanschlüsse (TNC, RP-TNC, N Anschlüsse opt. möglich)
  • 1 x 10/100/1000 LAN-Interface mit Auto/MDIX
  • 1 x RS232 (opt. RS422, RS485)
  • 1 x USB2-Host-Anschluss z.B. für Drucker oder Schnittstellenerweiterungen
  • opt. 1 x steuerbarer Relaiskontakt (Umschalter)
  • opt. 1 x Eingang (10-24V über Optokoppler)
  • sehr stabiles Aluminiumprofil-Gehäuse mit Montagelaschen oder Hutschienenbefestigung
  • 10 - 72V DC Versorgungsspannung über M12- oder M8- Verbinder oder über eine Klemmleiste oder PoE (802.3af) über LAN-Port 1
  • <5W (typ. 3,5W) Leistungsaufnahme

    

MC1 FrontBack M12

     

MC2

802.11 a/b/g/n WLAN-Bridge und serieller Client-Adapter

Eigenschaften:

  • 802.11 a/b/g/n 2,4 GHz + 5 GHz WLAN (max. 300Mbit/s)
  • WEP, 802.11i WPA(2)-PSK, WPA-Enterprise,  802.1x PEAP, LEAP, TLS, TTLS
  • Web-Interface zur Konfiguration + Firmware Upgrade (alternativ: MCConfig-Programm)
  • 2 x RP-SMA Antennenanschlüsse (TNC, RP-TNC, N Anschlüsse opt. möglich)
  • 2 x 10/100/1000 LAN-Interface mit Auto/MDIX
  • 1 x RS232 (opt. RS422, RS485)
  • 1 x USB2-Host-Anschluss z.B. für Drucker oder Schnittstellenerweiterungen
  • opt. 1 x steuerbarer Relaiskontakt (Umschalter)
  • opt. 1 x Eingang (10-24V über Optokoppler)
  • sehr stabiles Aluminiumprofil-Gehäuse mit Montagelaschen oder Hutschienenbefestigung
  • 10 - 72V DC Versorgungsspannung über M12- oder M8- Verbinder oder über eine Klemmleiste oder PoE (802.3af) über LAN-Port 1
  • <5W (typ. 3,5W) Leistungsaufnahme
  MC2 FrontBack M12
     

MC4

802.11 a/b/g/n WLAN-Bridge

Eigenschaften:

  • 802.11 a/b/g/n 2,4 GHz + 5 GHz WLAN (max. 300Mbit/s)
  • WEP, 802.11i WPA(2)-PSK, WPA-Enterprise, 802.1x PEAP, LEAP, TLS, TTLS
  • Web-Interface zur Konfiguration + Firmware Upgrade (alternativ: MCConfig-Programm)
  • 2 x RP-SMA Antennenanschlüsse (TNC, RP-TNC, N Anschlüsse opt. möglich)
  • 4 x 10/100/1000 LAN-Interface mit Auto/MDIX
  • 1 x USB2-Host-Anschluss z.B. für Drucker oder Schnittstellenerweiterungen
  • sehr stabiles Aluminiumprofil-Gehäuse mit Montagelaschen oder Hutschienenbefestigung
  • 10 - 72V DC Versorgungsspannung über M12- oder M8- Verbinder oder über eine Klemmleiste oder PoE (802.3af) über LAN-Port 1
  • <5W (typ. 3,5W) Leistungsaufnahme
   MC4 FrontBack3a
     

MC6

802.11 a/b/g/n WLAN-Bridge als embedded Modul

Eigenschaften:

  • 2,4 GHz + 5 GHz WLAN 802.11 a/b/g/n (max. 300Mbit/s)
  • WEP, 802.11i WPA(2)-PSK, WPA-Enterprise, 802.1x PEAP, LEAP, TLS, TTLS
  • Web-Interface zur Konfiguration + Firmware Upgrade (alternativ: MCConfig-Programm)
  • 2 x U.FL Antennenanschlüsse
  • 1 x 10/100/1000 LAN Interface mit Auto/MDIX
  • 1 x seriell (TTL oder RS232), optional (nur Rx Tx)
  • 1 x USB2-Host-Anschluss optional
  • 9 - 24V DC Versorgungsspannung über 2pol Schraubklemme oder 5VDC +- 10% über 6pol. Molex Picoflex Stecker
  • Abmessungen 60 x 88mm, 17mm hoch
  • <5W (typ. 3W) Leistungsaufnahme
   

 


Anwendungen für MC Client Adapter:

  • SPS-Steuerung mit Ethernet oder seriell über WLAN an die zentrale Steuerung anbinden
  • WLAN-Printerserver für Drucker mit Ethernet, serieller Schnittstelle oder mit USB-Anschluss
  • Steuerrechner auf fahrerlosen Transportsystemen (FTS) seriell oder über Ethernet anbinden
  • Messgeräte mit serieller Schnittstelle über WLAN verbinden (auch mit virtuellen COM-Ports)
  • Ethernet-Segment auch mit mehreren Rechnern oder anderen Ethernetgeräten drahtlos mit dem stationären Netzwerk verbinden
  

 

Service:

  • Assemblierung der Standard-Komponenten nach Kundenanforderung (Gehäuse, Antennenanschlüsse, Spannungsversorgung)
  • Implementierung kundenspezifischer Protokolle
  • Auftragsentwicklung und Fertigung von WLAN-Komponenten (Platinen oder Komplettgeräte) nach Kundenvorgaben
  • Gehäusebedruckung und Webseiten (Konfiguration) nach Kundenvorgabe (Branding).